Colorista 1 Day Spray by L’Oréal Paris REVIEW [GERMAN]

Meine Haare und ich – das ist so eine Geschichte für sich…

Es gibt Tage, da wünsche ich mir, einfach wundervolles, natürliches Haar zu haben. Und dann gibt es Tage, an denen ich meinen Kopf am liebsten in eine Badewanne voll mit Regenbogen-farbenen Pigmenten tauchen würde!

Wie wir – besonders ich, zu meinem Bedauern – aber leider wissen, schließen sich häufiges Haarefärben und gesundes, natürliches Haar meistens aus (oder hat da jemand von euch einen heiligen Gral, den er/sie mir empfehlen kann? HER DAMIT!)

Als L’Oréal die Colorista-Reihe vor ein paar Wochen vorgestellt hat, war ich unendlich begeistert! Klar gibt es auch permanente Haarfarben und eine Art Tönung, aber das ganze war wieder (zumindest semi-) permanent und darauf hatte ich aus oben genannten Gründen keine Lust. Ein Produkt hat es mir jedoch sofort angetan – das 1 Day Spray!

Das Konzept

img_1659

Der Applikator ist auf den ersten Blick etwas seltsam, funktioniert aber wie ein Haarspray

Grundsätzlich ziemlich perfekt: Man hat eine Dose mit Farbe, die man sich in die Haare sprüht. Das ganze gibt es in einigen Farben (pink – hotpink – pastelblue – turquoise – lavender – grey – mint) von denen ich (auf den Bildern der Dosen, wohlgemerkt) eine schöner finde als die andere. Der Auftrag funktioniert wirklich 1:1 wie bei einem Haarspray. In etwa 15 cm Entfernung sollt ihr euch die Dose auf die Haare sprühen und dabei ein Handtuch um die Schultern legen (macht das! WIRKLICH!). Gesagt, getan. Dann tragt ihr das ganze einen Tag/Abend lang, wascht euch die Haare und es ist wieder komplett verschwunden. Soviel zur Theorie.

Foxy, das Versuchskaninchen

Natürlich musste ich direkt nach dem Erscheinen zu DM und mir eins der Sprays holen. Bei 7.95 € pro Dose war ich jedoch schnell von der Versuchung abgebracht, alle mitzunehmen. Meine Wahl ist auf pastelblue gefallen, weil ich ein totaler Fan von Pastell bin und blaue Haare am besten zu meiner Augenfarbe passen – und ich spiele schon länger mit dem Gedanken, meine geblichenen Spitzen bunt zu Färben. Der Auftrag an sich ist echt unkompliziert. In einem Video, das DM auf Instagram und Facebook live gestellt hat, hat sich auch eine Dame über die Colorista Sprays geäußert. Ihr nach ist die Reihe lediglich für farbige Akzente gedacht – also kommt ihr um richtige Farbe nicht drum rum, wenn ihr komplett pinke Haare haben wollt. Schade, aber verständlich, dass so ein Produkt auch seine Grenzen hat. Wäre ja zu schön gewesen…

Ich habe mir also ein Handtuch um die Schultern gewickelt, das Spray geöffnet und drauflos gesprüht, direkt auf meine blondierten Spitzen. Ihr müsst eure Haare vorher kämmen und stylen. Sonst verpufft das Spray nämlich direkt wieder aus euren Haaren, wenn es mit den Temperaturen eines Glätteisen o.ä. in Berührung kommt.

Erst habe ich sehr, sehr zögerlich die Farbe aufgetragen und war zunächst positiv überrascht. Meine Haare haben die Farbe super angenommen, allerdings sah es eher nach einem schwachen, verblassten Grün aus als nach Pastellblau. Die Haarkonsistenz verändert sich durch das Auftragen des Sprays ungefähr so, als würdet ihr euch Haarspray auf die Spitzen sprühen. Nicht soo angenehm, aber für mich persönlich kein wirkliches Problem.

Das Ergebnis

Das aufgetragene Produkt in meinen blondierten Spitzen

Als ich immer mehr Produkt aufgetragen habe, die Farbe sich aber nicht mehr wirklich änderte, war ich ein bisschen enttäuscht. Ich musste mich damit anfreunden, dass ich keine pastelligen Blautöne, sondern eher ein grünliches Etwas in den Spitzen hatte. Was jedoch blau war, waren meine Hände (siehe Bild). Das Zeug geht aber wirklich super schnell runter – ganz kurz unter den Wasserhahn und es ist weg.

img_1579

Seht ihr den Schimmer? Wäre sicher auch ein toller Highlighter….

Die Haare lasst ihr kurz antrocknen, dann könnt ihr noch einmal durchbürsten, falls sie euch durch das Spray leicht „verkleben“. Ich hatte erwartet, dass das Spray auf der Kleidung abfärbt – hat es bei mir aber nicht! Auch aus dem Live-Video stammt übrigens die Info, dass sich die Partikel bei der 1. Wäsche direkt wieder rauswaschen, sollte doch etwas an eure Kleidung kommen. Also keine Sorge.

Ich habe dann für den „Langzeittest“ das Colorista-Spray drin gelassen. Witzig fand ich, dass ohne Haarewaschen das Produkt nach 9-10 Stunden wirklich schon wie weggeblasen war. Aber das finde ich ist auch kein Problem – wenn man etwas länger anhaltendes will, gibt es ja die anderen Farben von L’Oréal (oder andere Marken, wie Directions etc.). So war ich eher froh, dass das ganze problemlos aus meinen Haaren raus war!

Fazit

Müsste ich das Colorista 1 Day Spray bewerten, würde ich folgende Punkte vergeben (5/5 ist wirklich traumhaft, 0/5… naja, ihr versteht).

Haltbarkeit  4/5 (Es ist da, wenn man es braucht aber eben auch nicht länger. Finde ich persönlich super. 1 Punkt Abzug, da es für Leute, die wirklich bis zur nächsten Haarwäsche etwas davon haben wollen, vielleicht etwas zu schnell raus ist)

Farbe 2/5 (Ich wollte BLAU! sonst hätte ich den Farbton Mint gekauft! Dennoch mochte ich die Farbe)

Auftrag 4/5 (Einfacher geht’s nicht. Aber ihr müsst etwas aufpassen, dass außer euren Haare nichts anderes bunt wird – daher nur 4 von 5)

Preis-Leistung 1/5 (Okay, das Produkt ist relativ neu und hat kaum nennenswerte Konkurrenz. Aber 8 Euro für einmal bunte Farbakzente? Zuviel! Vor allem, da der gesamte Inhalt für aller, allerhöchstens zwei, eher nur einen Auftrag reicht)

Gesamt 3/5 (eigentlich 2.5, wer oben mitgezählt hat. Für mich überwiegen aber die positiven Aspekte des Sprays, daher habe ich hier aufgerundet )

Ich glaube das Produkt ist perfekt für Leute, die mit Farbe ein bisschen experimentieren wollen. Wer ernsthaft tolle Ergebnisse erwartet, wird vielleicht enttäuscht – aber für kleine Highlights in bunt hier und da lohnt sich das Spray definitiv!

Falls ihr weitere Fragen zu den Produkten habt, schreibt mir!

Liebe Grüße,

Foxy ~

Folgt mir doch auf Instagram! @foxyfelsworn ♥

Advertisements

3 Kommentare zu „Colorista 1 Day Spray by L’Oréal Paris REVIEW [GERMAN]

  1. Wiedermal ein toller Post, ich liebe deinen Schreibstil (:
    Und das Titelfoto von dem Beitrag ist echt schön geworden.
    Das Produkt hört sich ja echt interessant an, wobei ich persönlich eher nicht den Mut für so bunte Haare hätte und man das bei meiner dunklen Haarfarbe vermutlich eh nicht sehen würde, haha 😀
    Übrigens finde ich, dass dir pinke Highlights in den Haaren vielleicht ganz gut stehen könnten 😉

    Liebe Grüße und noch ein schönes Wochenende
    Cat von KitCatx

    Gefällt mir

    1. Oha vielen vielen Dank 🙈 von dir so ein Kompliment zu bekommen bedeutet mir echt viel! Ich liebe deinen Blog!!

      Vielleicht sollte ich das mit dem pink echt einmal wagen… ich liebäugle ja schon so lange mit Farbe 😀
      Wünsche ich dir auch!
      Foxy :3

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s