Pinsel 1×1 – Welche Makeup-Pinsel brauche ich wirklich?

Ich erinnere mich noch sehr gut, als ich mit großen Augen vor meinen ersten Youtube-Tutorials gesessen bin und die Damen und Herren in den Videos Pinsel benutzten, von denen ich in meinem ganzen Leben noch nichts gehört hatte. Klar, vom Verblenden haben wir mittlerweile alle gehört – aber Stippling, Smudging und Stift-Pinsel?

Bei meinem nächsten Besuch in der Drogerie habe ich mich dann mit allen Pinseln eingedeckt, die ich in die Finger bekommen konnte. Aber so wirklich verbessert haben sich meine Makeup-Looks dadurch noch nicht. Also ging ich weiter auf die Suche.

Pinsel > High-End-Produkte

DSC_0162

Die wohl wichtigste Erfahrung, die ich auf meiner Makeup-Reise bisher machen musste. Klar wurde mir das, als ich verzweifelt versucht habe, meine Dipbrow-Pomade aufzutragen, es aber einfach nicht so wurde, wie ich es wollte. Bei meinem nächsten Besuch bei Douglas habe ich mich schweren Herzens entschieden, einen fast 30 Euro teuren Pinsel von ABH zu kaufen. Und – es war ein riesen Unterschied! Die Augenbrauen zeichneten sich praktisch von alleine (zugegeben, ich hatte wohl mittlerweile etwas mehr Übung). Also wollte ich in Zukunft mehr Wert auf hochwertige Pinsel legen.

Welche Pinsel soll ich mir kaufen?

Von der Youtuberin Mrs Bella angefixt, habe ich schnell mein Auge auf Zoeva geworfen. Klar sind die Pinsel nicht die teuersten da draußen (so ein Hakuhodo Puderpinsel kostet schnell mal 80 $ und mehr!), aber ich kann sie euch einfach besten Gewissens empfehlen. Dieser Blogpost ist KEINE Kooperation oder gesponsert von Zoeva, ich mag die Pinsel nur einfach gerne.

Woher bekomme ich die Pinsel?

Kurz nach Weihnachten hatte ich einen 25 % Gutschein von Douglas bekommen – und mich schnell zu meiner bisher größten Investition für ein einziges Produkt (naja, es sind ja technisch gesehen einige Produkte…) entschieden: Dieses Pinselset von Zoeva. Da habe ich dann statt 199 Euro „nur“ noch knappe 150 Euro bezahlt. Enthalten sind 25 Pinsel (Echthaar und synthetisches Haar) für Gesicht und Augen, die zusammen einen Wert von 303,75 Euro haben. Wer kleinere Sets sucht, kann ebenfalls bei Douglas online schauen – es gibt dort einige Optionen! Wartet am besten immer ab, bis ihr einen Rabattcode habt.

Ich muss euch dringend abraten, die Pinselsets von Ebay zu kaufen. Erst vor kurzem habe ich in einer Facebookgruppe von einem armen Mädchen gelesen, das dort leider auf Fakes reingefallen ist. Resultat: 70 Euro weg und kaum hochwertigere Pinsel als die eines Malkastens.

Wer sich also für ein Komplettset für den Einstieg interessiert, der ist mit den Zoeva-Sets mehr als gut beraten. Für die unter uns, die sich lieber nur ein paar Pinsel zulegen wollen oder nach einem bestimmten suchen, geht’s jetzt direkt weiter mit den einzelnen Pinseln.

DSC_0157

Pinsel für’s Gesicht

DSC_0170

Fangen wir an mit der Foundation. Ich beginne immer mit relativ festen Pinseln wie der 103 bzw. 104, weil man (ähnlich wie mit dem Beautyblender) das Produkt gut in die Haut einarbeiten und verblenden kann. Die 103 benutze ich zudem unglaublich gerne zum Baken mit losem Puder unter dem Auge, wenn ich Concealer aufgetragen habe. Dafür eignet sich die Form perfekt!

Preis: 14,99 (103) bzw. 16,99 (104).

DSC_0171

Stippling (deutsch: tüpfeln) ist eine super Alternative zum herkömmlichen Foundation-Auftrag, wenn man das Produkt gerne etwas lockerer auf dem Gesicht haben möchte. Durch den Stippling-Effekt lassen sich Unebenheiten wie Narben, Unreinheiten etc. gut ins Hautbild einpassen und die Foundation wirkt beinahe wie ge“airbrusht“ :)! Erreichen kann man dieses Ergebnis mit unterschiedlich langen Pinselhaaren, wie hier noch einmal sichtbar wird:

DSC_0172

Den kleineren 122er Stippling-Pinsel kann man wieder für Bereiche nehmen, für die der große zu grob ist (analog zu den oben beschriebenen Foundation-Pinseln).

Preis: 12,99 (122) bzw. 14,99 (125).

DSC_0173

Diese beiden Pinsel sind relativ groß (die größten im Set) und lockerer gebunden als die ersten beiden. Sie eigenen sich super für den Auftrag pudriger Produkte. Ich benutzte die 106 gerne um meine Foundation zu setten bzw. nach dem Baken das überschüssige Puder abzufegen und die 101 ist durch das spitze Zulaufen mein allerliebster Pinsel für den Bronzer-Auftrag!

Preis: 14,99 (106) bzw. 21,99 (101).

DSC_0175

Konturieren? Nichts einfacher als das mit dem 109er! Damit kann man unglaublich scharfe Linien ziehen. Und ist das ganze zu intensiv, kann man auch auf die 110 ausweichen, um seinem Gesicht die Form zu verleihen, die einem selbst am besten gefällt.

Preis: 14,99 (109) bzw. 12,99 (110).

DSC_0174

Mein persönlicher Lieblingsschritt beim Makeup: Highlighten! Dafür habe ich noch keinen – KEINEN – besseren Pinsel als die 105 gefunden. Für Blush eignet sich der abgeschrägte 127er einfach perfekt.

Preis: 14,99 (105) bzw. 14,99 (127).

DSC_0177

Ich weiß nicht, wie es euch geht – ich hatte immer Probleme, meinen Concealer schön in die Foundation zu verblenden. Seit ich die 142 benutze, geht das jedoch echt toll – für mich sogar besser als mit den Mini-Beautyblendern. Auf dem Bild seht ihr nochmal die 110 (siehe Konturier-Pinsel): Die 142 ist deutlich kleiner, man kann also viel präziser damit arbeiten.

Preis: 9,99 (142).

Nun zu den Pinseln für die Augen

DSC_0179

Ich bin einfach untalentiert, was Eyeliner angeht. Allerdings benutze ich seit einiger Zeit statt Eyeliner-Stiften, die den Applikator schon mitbringen, Gel-Eyeliner, den ich mit den Pinseln von Zoeva auftrage. Das kann man super üben und es gelingt mir immer besser! Ich benutze meist die 312 für Partien, wo ich den Eyeliner dünner auftragen will und wechsle dann zur 317 für den Wing. Mein Tipp: Den Wing vor dem Auftragen ein paar mal auf dem Handrücken üben. Dann läuft es am Auge schon viel besser!

Preis: 8,99 (312) bzw. 8,99 (317).

DSC_0181

Wer gerne Cut-Crease schminkt oder generell für den Auftrag cremiger Augen-Produkte (wie auch einer Base zum Beispiel), dem kann ich den synthetischen 233er ans Herz legen. Klappt super!

Preis: 9,99 (233).

DSC_0185

Sobald ich meine Base aufgetragen habe, sette ich das ganze meistens mit einem Lidschatten, der nahe an meiner Hautfarbe ist auf dem ganzen Lid. Dazu eignet sich aufgrund der relativ großen Größe der 222er.

Preis: 10,99 (222).

DSC_0186

Der Schlüssel für ein perfektes Augen-Makeup liegt natürlich im Verblenden. Dazu hat Zoeva gleich drei Alternativen in dem Set parat: 221, 227 und 228. Je nachdem ob ihr gerade in der Crease arbeitet und mehr Definition braucht oder großflächig verblenden wollt – mit diesen drei Pinseln habt ihr die freie Auswahl!

Preis: Alle jeweils 9,99 (221), (227) bzw. (228).

DSC_0184

Wenn ihr Glitzer, schimmernden Lidschatten oder ähnliche Produkte auf dem beweglichen Lid auftragen wollt, muss das ganze eine gewisse Deckkraft haben, um zur Geltung zu kommen. Dazu packe ich das ganze am Liebsten mit tupfenden Bewegungen auf mein Auge. Für kleinere Flächen nehme ich dann die 237, die sich ganz nebenbei auch gut für das Ausschattieren am äußeren Lid eignet. Ansonsten könnt ihr auch den größeren 234er verwenden.

Preis: 9,99 (234) bzw. 9,99 (237).

DSC_0188

Damit ihr gezielt die Lidfalte ausblenden könnt, ist ein sehr kleiner Blender-Pinsel genau das richtige! Dafür liefert Zoeva die 223, der mit persönlich leider ein klein wenig zu fest zum Blenden ist.

Preis: 9,99 (223).

DSC_0187

Viel besser klappt das Verblenden des unteren Wimpernkranzes, der Lidfalte und das Highlighten unter der Braue mit den Pencil-Pinseln. Mit der 231 könnt ihr gut die Lidfalte bearbeiten, präzises Ausschattieren gelingt mit der kleineren 230. Die beiden sind neben den Blending-Pinseln meine allerliebsten Augenpinsel von Zoeva!

Preis: 9,99 (230) bzw. 9,99 (231).

DSC_0183

Für ein verruchtes Smokey-Eye liebe ich den Smugder (226) von Zoeva. Damit lässt sich der Lidschatten sehr exakt verblenden und man kann gut am Wimpernkranz damit arbeiten.

Preis: 9,99 (226).

DSC_0189

Für die Augenbrauen ist im Set auch ein Pinsel dabei (322), den ich selbst allerdings kaum benutze. Ich habe trotzdem schon das ein oder andere mal damit gearbeitet, meistens zweckentfremde ich ihn aber zum Nase konturieren – so oder so, er funktioniert auch super!

Preis: 9,99 (322).

Die Aufbewahrung

Das oben genannte Set von Douglas kommt in einem Pinselgürtel, den ich persönlich nicht sehr praktisch finde. Ich arbeite nicht als professionelle Makeup-Artistin, daher nehme ich meine Pinsel nur selten mit (zum Beispiel im Urlaub oder am Wochenende, aber nicht täglich). Dann ist die Tasche jedoch perfekt!

DSC_0193

DSC_0194

DSC_0195

DSC_0192

Allerdings wird sie schnell dreckig (durch Puderrückständen in euren Pinseln zum Beispiel) und deshalb bewahre ich meine Pinsel im Alltag am liebsten in den Teelicht-Haltern von Ikea auf:

DSC_0155

Sie kosten 2,99 pro Stück und haben für mich einfach die perfekte Größe! Außerdem gibt es sie in weiß und grau, was toll zu den allermeisten Schminktischen passt.

Meine Must-Haves

Zum Schluss: Welche Pinsel brauche ich wirklich? Wenn ich meine Top 5 der Pinsel nennen müsste, würde die Liste lauten wie folgt:

  1. 227 – Mein allerliebster Lieblings-Blendepinsel!
  2. 105 – Es gibt keinen besseren Weg, Highlighter aufzutragen… Liebe!
  3. 142 – Concealer lässt sich einfach nicht schöner verblenden als mit diesem Pinsel.
  4. 101 – Der Bronzer wirkt so natürlich, wenn er mit diesem Pinsel aufgetragen wird, es ist wirklich unglaublich.
  5. 103 – Ob zum Foundation auftragen oder zum Baken – die scharfen Kanten machen aus diesem Pinsel ein Multi-Talent, das in keiner Sammlung fehlen sollte.

 

Ich hoffe sehr, ich konnte mit meinem Post ein bisschen weiterhelfen. Falls ihr noch mehr Infos haben möchtet, dann lasst mir sehr, sehr gerne Kommentare da! Ich wünsche euch eine schöne Zeit,

Foxy xx

P.S.: Folgt mir doch auch auf Instagram! @foxyfelsworn

Advertisements

13 Kommentare zu „Pinsel 1×1 – Welche Makeup-Pinsel brauche ich wirklich?

  1. Woooow, das sind echt tolle Pinsel *_* Ich hab selber derzeit noch keine ‚richtigen‘ High End-Pinsel, da mir die meisten einfach zu teuer sind ._. Finde auch Deinen Beitrag sehr schön geschrieben & echt tolle Fotos ❤ Mach weiter so [:

    In diesem Sinne:
    Stay awesome ♡

    Gefällt 1 Person

    1. Ja das stimmt, die sind leider immer soo teuer 😦 Aber mein Tipp wäre, sich vielleicht mal BH Cosmetics anzuschauen – die sind wohl etwas günstiger! 🙂 Und wenn nicht: Einfach nach und nach die Pinsel ersetzen, die kaputt gehen oder mit denen man nicht so gut klarkommt – dann sind es mal hier und da 10 Euro, aber nicht so eine große Investition auf einmal!

      Vielen lieben Dank für deinen lieben Kommentar, freut mich riesig 🙂 Und toller Blog (Die Cupcakes sind der Hammer! :D)

      Foxy xx

      Gefällt 1 Person

      1. Das Gute ist ja, weil man [meist] ein Qualitätsprodukt kauft – dadurch, dass ich privat gern male/ gemalt habe, weiß ich einen teuren Pinsel oftmals sehr zu schätzen, auch wenn sie einen manchmal an den finanziellen Ruin treiben *lach* (;

        Genau das habe ich auch vor! (: Ich hab 2, 3 gute Pinsel von der DM-Marke, die ich heiß liebe da sie eine sehr gute Qualität haben – aber gerade bei meinen Lidschatten-Pinseln stoße ich schnell an meine Grenzen :/

        Vielen Dank für Dein Lob & auch Deinen Kommentar, freue mich immer über neue Follower [: ❤

        In diesem Sinne:
        Stay awesome ♡

        Gefällt 1 Person

  2. Ein richtig toller Blogpost, liebe Foxy 🙂
    Mir gefallen besonders die Fotos: Die Anordnung der Produkte, die Details durch Schärfe… Man merkt, dass du dir da richtig viel Mühe gegeben hast und der Post sieht mega professionell aus ❤
    Für meine Alltags-Augenmakeups mit höchstens zwei Lidschatten reichen mir auch die günstigeren Blendepinsel aus der Drogerie (da mag ich die Produkte von ebelin super gerne) aber bei Foundation und Bronzer merke auch ich, dass die günstigeren kein so tolles Ergebnis zaubern und ich bin am Überlegen, ob ich mir da auch mal ein paar hochwertigere Pinsel von z.B Zoeva gönne. Vor allem gibt es zum Beispiel den Stippling Brush wie ich glaube gar nicht in der Drogerie^^
    Diesen Überblick, welcher Pinsel für was ist finde ich richtig klasse: Mir ging es vorher wie dir-ich war bei den ganzen Mengen an unterschiedlichen Pinseln auch total verwirrt anfangs 😀

    Viele liebe Grüße
    Cat von KitCatx

    Gefällt 1 Person

    1. Danke dir liebste Cat! Es gibt jetzt ja diese Pro-Reihe von Ebelin glaube ich bei DM – und die haben tatsächlich einen Stippling-Pinsel aufgenommen! 😀 Von BH-Cosmetics habe ich auch schon viel gutes gehört, die sind nicht ganz so teuer wie Zoeva, aber meine Zoeva Pinsel haben noch nicht ein einziges Haar verloren – Ich glaube, von denen hat man ewig was!

      Vielen vielen Dank für deine lieben Worte zu meinen Fotos. Das bedeutet mir echt viel! Vor allem das hat mich bisher immer vom Bloggen abgehalten, die Angst, dass meine Fotos einfach zu schlecht sind – mein Traum wäre es, irgendwann auch mal einen Fotokurs wie du zu belegen! 🙂

      Viele liebe Grüße zurück
      Foxy ♥

      Gefällt mir

    1. Danke dir vielmals Vanessa 🙂 Ich hab auch so so lange mit mir gerungen – aber dann kam der Gutschein und ich konnte nicht mehr widerstehen… 😀
      Ganz liebe Grüße zurück,
      Foxy

      Gefällt mir

  3. Ich bin selber immer sehr neugierig, was für Pinsel andere verwenden! Mir ging es mit meinem ersten hochwertigeren Pinsel, wie dir. Der Unterschied ist gewaltig! Zoeva Pinsel finde ich auch sehr gut. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt bei der Marke. Ich persönlich wäre ja noch sehr neugierig auf die Morphe Pinsel, nur leider sind sie in DE schwer erhältlich. Tolle Review!

    Ganz liebe Grüße,
    Maria

    https://mariamichamakeup.wordpress.com/2017/03/10/colorista-washout-pinkhair-review/

    Gefällt 1 Person

  4. Vielen Dank für die tolle Review! 😊 Was Pinsel angeht bin ich bei Real Techniques hängen geblieben, aber ein paar Pinsel fehlen mir noch. Von Zoeva habe ich einen Pinsel zum verblenden von Lidschatten und würde ihn nicht mehr hergeben wollen! Der für Highlighter und Bronzer könnte auch genau meins sein 😊

    Liebe Grüße
    Stephi // http://stephisstories.de

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s